“Platan” ist 55 Jahre alt
Oktober 7, 2020
Runder Tisch im Föderationsrat
Dezember 8, 2020

Die SWZ TIA “Istok” belegte den 5. Platz in der Bewertung der Investitionsattraktivität der SWZ Russlands

Die Vereinigung der Cluster und Technoparks Russlands (AKIT) zusammen mit dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation fasste die Ergebnisse der IV. Nationalen Bewertung der Sonderwirtschaftszonen Russlands zusammen.
Die Ratingergebnisse wurden auf der Grundlage von 30 Indikatoren berechnet, die in 6 Gruppen zusammengefasst wurden: Investiotionsattraktivität der russischen Region; günstige Bedingungen für unternehmerisches Handeln in der SWZ; Bereitstellung einer Infrastruktur für die SWZ; Landressourcen (und Bauobjekte);Investitionstätigkeit (und Innovationstätigkeit) der Bewohner der SWZ; Informationsoffenheit der SWZ-Website.
In der Analyse der von AKIT veröffentlichten Ranking-Ergebnisse heißt es: „2019 hat die SWZ ihren Vorteil gegenüber anderen SEZ-TIA hinsichtlich der Investitions- und Innovationstätigkeit der SEZ-Inländer und der Informationsoffenheit der SEZ-Website beibehalten.
Im Jahr 2019 wurde die Website der SWZ TIA “Istok” modernisiert, wodurch die Website informativer und freundlicher wurde. AKIT stellt fest, dass die Inländer der SWZ die Bequemlichkeit der Nutzung der SWZ-Website sehr geschätzt haben.
In der Veröffentlichung “Business Navigator für Sonderwirtschaftszonen Russlands – 2020”  heißt es : Der Hauptunterschied zwischen  SWZ TIA “Istok” und allen anderen SWZ TIA besteht darin, das  die Mietfläche von Bürogebäuden und –strukturen in der SWZ zu  100 % von  Inländer besetzt ist und Grundstücke – zu 94,54 % besetzt sind.
Um die notwendigen Voraussetzungen für bestehende Investoren in der SWZ TIA “Istok”  und auf dem Territorium der Stadt Fryazino zu schaffen, gibt es  einen innovativen Industriecluster “Fryazino”, der ein Teil des Konsortiums  innovativer Cluster der Region Moskau ist.
Die Sonderwirtschaftszone “Istok” ist im Dezember 2015 eingerichtet. Das ist die erste SWZ in Russland, deren Entwicklung ohne die Gewinnung von Haushaltsmitteln durchgeführt wird. Im Laufe der Jahre des SWZ TIA “Istok”- Betriebs wurden 22 Gesellschaften zu  deren Inländer. Im Jahr 2019 wurde in der SWZ TIA “Istok”  ein Technologie- und Innovationsunterstützungszentrum (TISC) eingerichtet.

 


AKTUELLE NACHRICHTEN